+90 216 346 86 66
  • 58 Minuten
    Ein Röhrchen, Covid-19 und Mutationen nachgewiesen
    OneStep RT-PCR Kit

Alles in Einem

Das kit enthält Abstrich tupfer CoViNaT sowie positive und negative Kontrolle.

SCHNELL

Es gibt Ergebnisse in nur 58 Minuten.


PRÄZISE

Erkennt 3 verschiedene Gene Es ist kein subjektiver Test

covidigenplus logo

EINFACH ZU VERWENDEN

Einfach zu verarbeiten, leicht zu interpretieren


EMPFINDLICH

Genügt um das Vorhandensein von kleinen Mengen von Viren zu erkennen

COVIDIGEN PLUS

EIGENSCHAFTEN

COVIDIGEN PLUS BESCHREIBUNG

Covidigen Plus Multiplex OneStep RT-PCR Kit ist ein Taqman-Probe-basierter Echtzeit-PCR-Test, der für den qualitativen Nachweis einer mutierten Coronavirus-Variante VUI-202012/01 mit SARS-CoV-2, dem ätiologischen Mittel von COVID-2019, entwickelt wurde. Der Test wird beim Nachweis von Orf1ab- und S-Genen in viraler RNA der angegebenen Erreger verwendet. Als interne Kontrolle ist das RnaseP-Gene das Ziel Gene

Coronaviren sind eine große Familie von Viren, die Infektionen bei Menschen und anderen Säugetieren (wie Kamele, Katzen, Hunde und Fledermäuse) verursachen. Das Sars-CoV-2-Virus ist ein neues Coronavirus, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 11. Februar 2020 identifiziert wurde. Das SARS-CoV-2 RT-PCR Kit ist ein In-vitro-Diagnostikkit mit Originalprimern, die für den kalibrierten Nachweis der genomischen RNA des coVID-19 ursächlichen SARS-CoV-2 Coronavirus entwickelt wurden. Das Kit wurde validiert, um auf Nukleinsäureextrakte angewendet zu werden, die durch vNAT-Extraktionspuffer oder Roboterextraktionssysteme aus nasopharyngealen Aspiraten/Lavage, Bronchoalveolar-Lavage, Nasopharyngeal-Tupfer, oropharyngealen Abstrichen und Sputumproben gewonnen wurden.
Es wurde aufgezeichnet, dass die VUI-202012/01-Variante, die erstmals im Dezember 2020 in Großbritannien nachgewiesen wurde, die N501Y-Mutation enthält. Diese Mutation stellt die Umwandlung der 501. Aminosäure Asparagin im Spike-Protein des Virus in Tyrosin dar. Es wurde berichtet, dass diese Mutation die Rate, mit der sich das Virus ausbreitet, um 70 % erhöht. Daher ist die Erkennung der Variante sehr wichtig. Die Detektion dieser Variante mit diesem Kit ist in einem Schritt und in weniger als 60 Minuten möglich.

Inhalt:Mutation Großbritannien N501Y

Test zum Nachweis der aus England stammenden Covid-19-Virusmutation

  • Ref. Kit Inhalt 250-500-Tests

Notwendige Ausrüstung und Chemikalien, die nicht mit dem Kit geliefert werden

  • 1. Biologisches Kabinett
  • 2. Virales RNA-Extraktionskit
  • 3. Echtzeit-PCR-Gerät
  • 4. PCR-Reagenzgläser/Streifen/Platten in Echtzeit
  • 5. Einstellbare Mikropipetten (0,5 l – 1000 l)
  • 6. Micropipette Tipps mit Filter
  • 7. 1,5 ml Mikrozentrifugen-Röhre
  • 8. Kühler Arbeitsblock
  • 9. Pulverfreier Einweg-Inspektionshandschuh
  • 10. Medizinischer Abfallbehälter
  • 11. Kühlerschränke (+4/-20)
  • 12. Tischzentrifuge (Max. 2,000 g)
  • 13. Vortex-Mischer

Inhalt: mutation afrikanischen E484K

Test zum Nachweis von Covid-19-Virusmutationen afrikanischen und brasilianischen Ursprungs

  • Ref. Kit Inhalt 500 Tests

Notwendige Ausrüstung und Chemikalien, die nicht mit dem Kit geliefert werden

  • 1. Biologisches Kabinett
  • 2. Virales RNA-Extraktionskit
  • 3. Echtzeit-PCR-Gerät
  • 4. PCR-Reagenzgläser/Streifen/Platten in Echtzeit
  • 5. Einstellbare Mikropipetten (0,5 l – 1000 l)
  • 6. Micropipette Tipps mit Filter
  • 7. 1,5 ml Mikrozentrifugen-Röhre
  • 8. Kühler Arbeitsblock
  • 9. Pulverfreier Einweg-Inspektionshandschuh
  • 10. Medizinischer Abfallbehälter
  • 11. Kühlerschränke (+4/-20)
  • 12. Tischzentrifuge (Max. 2,000 g)
  • 13. Vortex-Mischer
Wie Tests

durchgeführt werden

Proben aus dem unteren Respirationstrakt (bronchoalveoläre Lavage, Sputum, Trachealaspirat) und Proben aus dem oberen Respirationstrakt (Nasopharyngeal- Flüssigkeiten und Abstriche), welche von Personen durch Abstriche und/oder Speichelproben entnommen wurden, sollten in Röhrchen mit der speziell entwickelten CoViNaT-Lösung unter ordnungsgemäßen Bedingungen zum entsprechenden Labor transportiert werden.

Proben von Personen mit den Symptomen, welche von der WHO und dem CDC (Center for Disease Control and Prevention - USA) für die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) und/oder Influenza A und B definiert sind, werden direkt in einer einstufigen Echtzeit-Reverse-Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion (Direct OneStep RT-PCR) getestet.

Positive und negative Kontrolle

Die im OneStep RT-PCR Kit enthaltene Positivkontrollprobe ist das Fragment, das synthetisch produzierte Zielgenregionen (S/Orf1ab/RNaseP) enthält und durch manuelle Methode extraziert wird. Als Negative Kontrolle wird nukleasefreies Wasser (NFW) verwendet, das in routinemäßigen Laborstudien verwendet wird.


OneStep RT-PCR Reaktionsmix

Lfd. Nr. Bereiten Sie die folgenden Mengen in einem Rohr vor.
1 10 µl RT-qPCR 2X MasterMix
2 5 µl OligoMix
3 5 µl Gesamt-RNA
Finale Das Endvolumen sollte 20 µl betragen.

* Mastermix- und Oligomix-Gemische werden 10% mehr als die Anzahl der Proben berechnet und in einem sterilen Röhrchen in einem Verhältnis von 2: 1 gemischt. Das Gemisch wird durch langsames Umdrehen homogenisiert und 15 µl werden für jede Probe in den Vertiefungen verteilt. Es wird empfohlen, einen weißen Streifen oder Teller zu verwenden.


OneStep RT-PCR Geräte-Setup

55°C bis 10 min. 1 Zyklus Fluorescent Channels
95°C bis 1 min. 1 Zyklus FAM (Grün) Orf1ab
95°C bis 5 s. 40 Zyklus HEX (Gelb) RnaseP
60°C bis 20 min (Fluoreszenzwert) Cy5 (ROT) S

Auswertung der Reaktionsergebnisse

Ergebnis Erwartete Ct-Werte Bewertungen
FAM(Orf1ab) HEX*(RnaseP) Cy5 (S)
Negativ Kontrolle Nicht erkannt Nicht erkannt Nicht erkannt Erwarteter NK
Positiv Kontrolle ≤38 Erkannt ≤38 Erwarteter PK
1. ≤38 Erkannt / Nicht erkannt Nicht erkannt COVID-19 Positiv
2. Nicht erkannt Nicht erkannt Nicht erkannt Testwiederholung
3. Nicht erkannt Erkannt Nicht erkannt COVID-19 Negativ
4. ≤38 Erkannt ≤38 VUI-202012/01 Positiv
5. Nicht erkannt Nicht erkannt ≤38 Testwiederholung
6.** ≤38 Erkannt 38 COVID-19 Positiv, VUI-202012/01 Negativ

** Die Ct-Werte der FAM- und Cy5-Kanäle werden in N501Y-positiven Situationen voraussichtlich nahe beieinander liegen. Wenn es einen großen Unterschied zwischen DEN CT-Werten gibt, wird die Probe als negativ für die N501Y-Mutation und als positiv für Covid-19 betrachtet.

Der durchschnittlicheWert des FAM- und HEX-Kanals beträgt 100 RFU, und der durchschnittlicheWert des Cy5-Kanals beträgt 20 RFU. Der RFU-Wert ist kein konstanter Wert und kann je nach Viruslast der Probe und der Sigmoidstruktur des Diagramms variieren. Der Cy5-Kanal niedriger RFU-Wert wird ebenfalls validiert, um unspezifische Bindungen von S-Primern und Sonden zu verhindern, die Eine-Punkt-Mutation enthalten.

VUI-202012/01 Positiv


COVID-19 Positiv, VUI-202012/01 Negativ


WER SOLLTE GETESTET WERDEN?

Es sollte bei Personen mit klinischen Symptomen getestet werden, welche von der WHO und dem CDC (Disease Control and Prevention Center-USA) für die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) definiert wurden, sowie bei Personen mit Influenza-A- und -B-Symptomen, deren Symptome Covid-19 ähneln.

WER SOLLTE DEN TEST ANWENDEN?

Dieser Test sollte von geschultem Personal durchgeführt werden.

Kann die Testaktivität in jedem Labor durchgeführt werden?

Das Labor sollte der BSL2-Klasse angehören, die Tests sollten gemäß den von der WHO erklärten Laborsicherheitsrichtlinien durchgeführt werden.
Die auf COVID-19 und Influenza-Viren der Gruppen A + B anzuwendenden Tests müssen von Personal durchgeführt werden, welches in einem ordnungsgemäß ausgestatteten Labor in den entsprechenden technischen und sicherheitstechnischen Verfahren geschult wurde.

GERÄTE ZUR PRÜFUNG

  • Echtzeit-PCR Geräte eingesetzt werden, welche für die Untersuchung des Tests kompatibel sind und wie folgt spezifiziert werden:
  • ABI Prism 7000/7300/7500/7900/Step One Plus
  • iCycler iQTM4/iQTM5
  • Smart Cycler II
  • Bio-Rad CFX 96
  • Rotor GeneTM6000
  • Mx3000P/3005P
  • MJ-Option2/ Chromo4
  • ®LightCycler 480 Instrumen

ZU BEACHTENDE FRAGEN

  • Klinische Proben sollten als potenziell infektiöses Material betrachtet und in einem Laminar-Flow-Kabinett aufbereitet werden.
  • Jeder Schritt sollte gemäß den GLP-Bedingungen ausgeführt werden.
  • Abgelaufene Kits dürfen nicht verwendet werden.
  • Wiederholtes Einfrieren / Auftauen kann die Empfindlichkeit des Kits verringern.
  • Bei reaktivem Auftauen sollte kurz vor dem Gebrauch ein Mini-Spin mit der Vortex durchgeführt werden.
  • Das Reaktionsgemisch sollte schnell auf Eis oder in einem Kühlblock hergestellt werden.
  • Es sollten zwei verschiedene Arbeitsbereiche erstellt werden:
    1) RNA / DNA-Extraktionsbereich
    2) Amplifikations- und Erfassungsbereich
  • Pipettenspitzen, Röhrchen und andere Arbeitsmaterialien gehören zu dem einen Bereich und sollten nicht in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden.
  • Es sollte immer eine sterile Filterpipettenspitze verwendet werden.
  • Pipettieren mit dem Mund sollte nicht durchgeführt werden. Essen, Trinken und Rauchen sollten nicht im Labor erfolgen.
  • Aerosole sollten vermieden werden.

LOGISTIK

Transport

COVIDIGEN PLUS KIT BOX

  • Die Covidigen Plus PCR test Kit Box enthält 250 oder 500 Tests / Kit
  • Verfallsdatum: 12 Monate
  • Lagerbedingungen: -15 / -25 °C
  • Abmessungen (LxBxH): 90,5mm x 68mm x 50mm

COVIDIGEN PLUS PHTRP2020-500

  • 18 Covidigen Plus PCR test Kit (Für 500 test 9.000 test)
  • Gesamt- BG: 6.500 GR
  • Abmessungen (LxBxH): 372mm x 372mm x 310mm

Großes Paket

Für CoViNaT:

  • Jede Packung enthält 12 Kartons (1200 Stück).
  • BG: 13.900 GR

Für Abstrichtupfer:

  • Jede Packung enthält 12 Kartons (6000 Stück).
  • BG: 14.000 GR

Box

Für CoViNaT: PH2020-100

  • Jede Box enthält 100 CoViNaT
  • Verfallsdatum für CoViNaT : 12 Monate.
  • Lagerbedingungen: +5 / +25 °C
  • Gamma - Bestrahlung

Für Abstrichtupfer: PH2020SWAB-500

  • Jede Box hat 500 Tupfer
  • Verfallsdatum für Abstrichtupfer : 24 Monate.
  • Lagerbedingungen: +5 / +25 °C
  • Gamma - Bestrahlung